Die gläserne Decke endlich knacken:
Ich kenne mein Ziel und gehe meinen Weg. #ichmache

Das motus5-Strukturprogramm: die Initialzündung für echte Veränderung – eingebettet in ein Lern- und Trainingskonzept von 3 Monaten.

(Beruflicher) Erfolg für Frauen:
„Ich weiß, was ich kann und ich weiß, was ich will.

Kennen Sie das Gefühl, beruflich auf der Stelle zu treten?
Dann haben Sie vielleicht die gläserne Decke erreicht.

Die meisten Frauen kommen irgendwann in ihrem Leben an den Punkt, dass Sie das Gefühl haben, beruflich auf der Stelle zu treten. Oft können sie es gar nicht an etwas Konkretem fest machen, sondern sind eher ratlos und suchen die Schuld bei sich selbst. Vielleicht wurden Sie erneut nicht zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, obwohl Sie mehr als qualifiziert sind? Vielleicht haben Sie das Gefühl in Meetings unsichtbar zu sein oder dass Ihre Ideen einfach nicht gehört werden? Vielleicht ist es auch die Frage, ob Sie wirklich das Gehalt bekommen, das Ihnen für Ihre Arbeit zusteht.

All das zusammen nennen wir die gläserne Decke.

Diesen Punkt erreichen viele Frauen schon kurz nach dem Berufseinstieg – spätestens aber nach der Elternzeit. Nur wenige Frauen erleben die gläserne Decke nie. Dieses Phänomen ist der heutige Knackpunkt der Geschlechterungleichheit.

Wir haben seit einigen wenigen Jahrzehnten gesetzliche Gleichheit zwischen den Geschlechtern und dennoch nach wie vor einen Gender Pay Gap, Gender Care Gap, eine viel zu geringe Frauenquote in Führungspositionen, bei Unternehmensgründungen und in vielen gut bezahlten Berufen im MINT Bereich. Woran kann das liegen?

Wir wissen: Die Ursachen für Ungleichheit jeglicher Art liegen in den (Denk-)Routinen von uns allen.

Wir Menschen werden alle in sozialen Kontexten erzogen und erlernen damit Handlungs- und Denkroutinen, die auch signifikant an unser (soziales) Geschlecht gekoppelt sind.

Das geht schon früh los und zieht sich durch unser ganzes Leben: Erwartungen, die an Gender gekoppelt sind, stecken in uns allen – auch in uns Frauen. Dazu gehört, dass wir Frauen dazu neigen, die Schuld bei uns zu suchen, oder häufig die Fleißarbeit übernehmen und im Büro eben die Spülmaschine ausräumen (es muss ja gemacht werden). Dazu gehört auch, dass wir beruflich zurückstecken, um den Kinderwunsch zu erfüllen. All das wiederum führt dazu, dass Frauen im Beruf weniger sichtbar sind und dadurch auch nicht direkt in den Sinn kommen, wenn es um die nächste Beförderung geht.

In unserem Strukturprogramm lernen Sie, Ihren eigenen Weg zu gestalten und mit Energie und Zuversicht die gläserne Decke zu brechen. Dabei ist uns ganz wichtig, dass dies nur gelingen kann, wenn Ihre Werte und Rahmenbedingungen im Mittelpunkt stehen.

Wir wünschen uns, dass Sie Ihre ganz authentische Veränderung gehen und damit dazu beitragen, das die Welt von morgen – auch und besonders im Arbeitsleben – diverser, vielfältiger und offener wird.

Das motus5-Strukturprogramm ist unser umfangreichstes und zugleich wirksamstes Angebot. Kern ist ein dreitägiges Werkstattseminar, in dem Sie die 5 Phasen der Veränderung durchlaufen. Die zweiwöchige Vorbereitung und die begleitete Trainingsphase im Anschluss unterstützen dabei, am Ball zu bleiben. Sie werden insgesamt 3 Monate lang von uns und den anderen Teilnehmerinnen begleitet und unterstützt und schaffen so den Transfer in die Praxis und Ihre ganz persönliche, nachhaltige Veränderung.

Das motus5-Strukturprogramm:
in 3 Monaten durch die gläserne Decke.

Vorbereitung

Der individuelle Veränderungsprozess beginnt schon 2 Wochen vor dem Seminar: Vorbereitungsaufgaben helfen dabei, Selbst- und Fremdwahrnehmung zu schärfen und Ihre Rahmenbedingungen mit einzubeziehen.

Ein persönliches Gespräch mit einer Trainerin stimmt auf das Seminar ein.

Werkstattseminar

In dem 3-tägigen Werkstatt-Seminar wechseln aktive Wissensvermittlung und kreative Einzel- und Gruppenarbeit.

In 5 Phasen erarbeiten Ihren ganz persönlichen Veränderungsplan und erfahren, wie Sie ihn umsetzen – egal, welche Veränderung Sie anstreben: ob nächste Karrierestufe, Gründung oder Rente.

Lernordner

Persönliche Arbeitsergebnisse, Wissen, Methoden und Instrumente werden im Lernordner dokumentiert – ein wichtiger Wegbegleiter, um auch nach dem Seminar Veränderungen authentisch, stimmig und erfolgreich anzugehen. So können jederzeit alle Instrumente und Schritte wiederholt und vertieft werden.

Training

Wir begleiten Sie weiter auf ihrem Weg zur stimmigen Veränderung: mit Online-Mentoring, kollegialer Beratung und wöchentlichen Vertiefungsimpulsen. Die Werkstattgruppe wird insgesamt 3 Monate von uns persönlich begleitet, damit auch nach dem Werkstattseminar das Dran-bleiben leicht fällt.

Termine 2022:

Unser Strukturprogramm zeichnet sich besonders durch zwei Dinge aus: Dem intensiven 3-tägigen Werkstattseminar, dass in Präsenz alle Ihre Rahmenbedingungen mit einbezieht und der Trainingsphase, die Sie gemeinsam mit der ganzen Gruppe erleben werden.

Wir begleiten Sie 3 Monate lang dabei, Ihren eigenen Veränderungsprozess zu gestalten und erfolgreich umzusetzen. Dadurch gelingt auch der Transfer des Gelernten in den Alltag.

m5-Strukturprogramm #DurchDieGläserneDecke

Strukturprogramm Juni bis August 2022

Beginn Vorbereitung: 03. Juni 2022
Werkstattseminar: 17. bis 19. Juni 2022, tägl. von 9 bis 18 Uhr in Bremen
Training: 10 Wochen lang – bis zum 29. August 2022
Abschlusswebinar: 2 Stunden – online

Die wöchentlichen (online) Trainingscalls und der Termin für das zweistündige Abschlusswebinar werden mit den Teilnehmenden individuell vereinbart.

Kosten: 1.800 € zzgl. MwSt.

Sie wollen uns und unsere Arbeit erstmal unverbindlich kennen lernen?

Gerne! Dann schauen Sie in unseren anderen Angeboten rein oder besuchen Sie eine kostenloses Webinar. Weitere Infos dazu finden Sie auf LinkedIn.

Außerdem freuen wir uns jederzeit über ein persönliches Gespräch mit Ihnen und beantworten alle Ihre Fragen. Buchen Sie einfach einen Termin bei einer der CEOs:

Doris Heitkamp-König oder Dr. Ruth Müntinga

Oder schreiben Sie uns hier über das Kontaktformular.

m5-Strukturprogramm
#DurchDieGläserneDecke

Strukturprogramm November 2022 bis Januar 2023

Beginn Vorbereitung: 03. November 2022
Werkstattseminar: 18. bis 20. Nov. 2022, tägl. von 9 bis 18 Uhr in Bremen
Training: 10 Wochen lang – bis zum 27. Januar 2023
Abschlusswebinar: 2 Stunden – online

Die wöchentlichen (online) Trainingscalls und der Termin für das zweistündige Abschlusswebinar werden mit den Teilnehmenden individuell vereinbart.

Kosten: 1.800 € zzgl. MwSt.

Hier unseren Flyer für das Strukturprogramm in Bremen herunterladen.

Das motus5-Strukturprogramm:
Die 5 Phasen der Veränderung

Kern unseres m5-Strukturprogramms ist ein dreitägiges Werkstattseminar. In diesen 3 Tagen durchlaufen Sie 5 Phasen der Veränderung. In jeder Phase werden unterschiedliche Aspekte Ihres ganz eigenen Veränderungsprozesses erarbeitet – alles entlang Ihrer Ziele und Werte, Rahmenbedingungen und Stärken.

Sie lernen in 3 Tagen die Werkzeuge und das Wissen, dauerhafte Veränderung zu ermöglichen.

Am Ende des Werkstattseminars haben Sie einen ganz konkreten Plan in der Hand und wissen genau, wie der nächste Tag – und damit ihre eigene Trainingsphase – beginnt.

So gelingt der Transfer in die Praxis: Damit es nicht nur bei guten Vorsätzen bleibt, begleiten wie Sie und die anderen Teilnehmerinnen als feste Gruppe insgesamt 3 Monate.

Phase 1
Ich nehme das Steuer in die Hand:
In der ersten Phase geht es darum, eine reflektierte, positive Aufbruchsstimmung zu entwickeln. Das persönliche Haltungsziel bringt die notwendige Energie.
Phase 2
Ich lerne mich kennen:
In Phase 2 folgt eine Standortbestimmung aus unterschiedlichen Perspektiven. Es geht darum, sich zu öffnen und das eigene Potenzial zu erkennen.
Phase 3
Ich gebe meinem Weg eine Richtung:
In dieser Phase werden Ideen gesammelt und ausgewählt. Am Schluss entsteht ein konkretes Projekt oder ein Vorhaben, das im Prozess weiterverfolgt wird.
Phase 4
So werde ich vorgehen:
Mit konkreter Planung wird die Veränderung Schritt für Schritt durchstrukturiert.
Phase 5
Das ist mein Rüstzeug im Alltag:
In Phase 5 des Programms wird erlernt, wie Stärken gezielt eingesetzt und schwierige Situationen gemeistert werden, um Veränderungen nachhaltig zu leben.
previous arrow
next arrow

Elisabet Bästlein

Gründerin – dunkelmodus & freie Journalistin

„Durch das Strukturprogramm von motus5 habe ich fundierte Unterstützung rund um mein Gründungsvorhaben erhalten. Empowerment, Gleichstellung und die Wertschätzung meiner Stärken und Potenziale sind für Dr. Müntinga nicht nur alltäglich, sondern absolut selbstverständlich – was jede Frau in der Wirtschaft braucht. Vielen Dank für die gute Betreuung und Beratung und noch mehr für die wertvollen, inspirierenden Gespräche!“

Bianca Jacob

Gründerin – Das Gin Erlebnis

„Ich bin von motus5 und deren Konzept total begeistert! Wie oft straucheln Frauen beruflich, weil sie nicht wissen, was und wohin sie wollen? Ob man dies und jenes darf, ob es angemessen ist? Ruth und Doris setzen genau da an und helfen auf wunderbare Art und Weise den eigenen Weg zu finden – und diesen dann voller Freude und Stolz zu beschreiten.“

Nike Fuchs

Wissenschaftlerin – Meeresbiologin

„Eins, dass einem recht schnell bei den Damen von motus5 auffällt ist, dass sie in die Tiefe gehen. Die Herangehensweise überzeugt durch fundierte Methodik und die für mich richtige Mischung aus theoretischem Tiefgang und Selbst-Erarbeiten. Dabei können die beiden nicht nur auf ein prächtiges Archiv aus Praxiserfahrungen zugreifen, sie haben auch die Fähigkeit, angewandt und persönlich anwendbar zu vermitteln. Wer ernsthaft Veränderungsprozesse anstoßen möchte, ist mit motus5 an der idealen Stelle!
Danke – Euer motus5-Seminar war ein echter game changer!

Daniel Spallek

Gründer – Tamashi Design

„Man nehme einen großen Koffer voller Fachwissen, kombiniert mit persönlicher Erfahrung und taucht das ganze in Empathie, Einfühlungsvermögen und einem enormen Grad an Reflexionsfähigkeit. Das beschreibt die Kompetenz und die Art mit der motus5 mir auf meinem Weg weitergeholfen hat. Vielen Dank nochmal dafür!“

Olga Tessier

Test and Validation Lead Engineer, Automatisiertes Fahren –
Continental Aktiengesellschaft

„motus5 hat mir geholfen mein Bewusstsein für die Person, die ich bin, und die ich sein möchte, zu stärken. Ich nutze meine Energie nun bewusster und übernehme Verantwortung für meinen Weg. Ich habe inspirierende Frauen kennengelernt, von Jeder von ihnen nehme ich mir ein Stück zum Vorbild. Ich bin sehr dankbar für diese anhaltenden Beziehungen.“

Der eigene Veränderungsprozess beginnt mit einem persönlichen Gespräch.

Buchen Sie hier einen Termin – natürlich ganz unverbindlich und kostenlos.

Oder folgen Sie uns auf LinkedIn.

Hier geht es zu den Datenschutzbestimmungen.